16.03.2023

Ich möchte die Welt ein bisschen bunter machen!

ICH MÖCHTE DIE WELT EIN BISSCHEN BUNTER MACHEN!
von Ricarda Saegert
Ernährung, Fitness, Gesundheit, Motivation, Prävention, Selbständigkeit, Workout

Wir freuen uns heute, unsere neue Trainerin Ricarda zum Interview begrüßen zu dürfen.

Hi Ricarda, schön, dass du dir Zeit genommen hast, um uns Rede und Antwort zu stehen!


Wie war dein bisheriger Werdegang?

Mein kunterbunter Werdegang war nicht auf Sport ausgelegt, obwohl Sport immer ein zentraler Bereich meines Lebens war. Ich bin Polizeibeamtin und habe mit der Zeit festgestellt, dass ich gerne in die Fitness- und Personal Trainer Branche gehen möchte. 2016 habe ich mich dazu entschlossen, durch ein Studium als Fitness Coach und anschließend für den Bereich Personal Training, mich ganz konkret in dieser Branche zu professionalisieren.

Seitdem arbeite ich als Personal Trainerin in den Landkreisen Oberhavel, Barnim und nördliche Berliner Stadtgrenze. Ab März dieses Jahres bin ich nun komplett selbstständig unterwegs. Noch ganz frisch. Ich lege in meinem Angebot gerne Schwerpunkte auf feminine Themen, wie Wechseljahreberatung oder Hormoncoaching. Zusätzlich kommt das Thema zyklus-basiertes Training dazu und damit besetze ich, meiner Meinung nach, eine interessante Nische. Aktuell beobachte ich noch die Entwicklung, möchte mit dem Personal Training aber peu à peu meinen Polizeidienst ablösen.

 

Was kann man sich unter den angesprochenen Schwerpunkten vorstellen?

In der Gynäkologie gibt es da noch eine Menge unberührter Felder und viele Frauen fühlen sich beim Thema Wechseljahre oder auch Training während des Zyklus schlicht allein gelassen. Mir geht es da viel um mehr Selbstvertrauen der Frauen, ein verbessertes Körpergefühl und grundsätzliches Verständnis. Ab der Pubertät produziert der weibliche Körper mit Östrogen und Progesteron zwei wichtige Hormone. Mit Mitte 30 fallen die Hormonwerte zum Teil bereits deutlich ab, was unschöne Symptome mit sich bringen kann.

Viele wissen nicht, dass Hormonmangel schuld ist. Die Wissensvermittlung ist ein erster, wichtiger Schritt. Ich halte auch Vorträge an der Volkshochschule und in Fitnessstudios. Da gibt es viele Aha-Momente: “Deshalb nehme ich am Bauch zu”, oder “Jetzt verstehe ich, warum Fitness nicht mehr den gleichen Effekt wie früher hat". Indem man den Hormonhaushalt ausgleicht, kann man schon vieles in die richtige Richtung lenken.

 

Wie kann eine Zusammenarbeit mit dir während den Wechseljahren helfen? 

Zu Beginn steht eine ausführliche Anamnese. Befindet sich die Kundin noch im Zyklus, ist ein entsprechendes Training wichtig, befindet sie sich bereits außerhalb, können wir gezielter in Richtung Muskelaufbau trainieren. Ideal sind auch immer mal wieder ruhigere Trainingselemente wie Yoga oder Pilates. 

 

Gibt es die Möglichkeit, die Phase der Wechseljahre “sanft” zu überstehen?

Ganz wichtig ist, möglichst in der Phase vor den Wechseljahren bereits Stress abzubauen, indem man beispielsweise familiäre Aufgaben auch mal abgibt oder beruflich Stress reduziert. 

 

Was verändert sich bei der Frau, wenn sie in die Wechseljahre kommt?

Zunächst einmal verändert sich das ganze Erleben. Manche Frau erkennt sich selbst nicht wieder. Der komplette Körper scheint sich zu verändern. Es ist wichtig, zu zeigen, dass das in Ordnung ist und man wieder zu einem gesunden Körpergefühl kommen kann. Wenn man etwas dafür tut, kann man auch in und nach den Wechseljahren die Figur haben, die man sich wünscht. 

 

Welche Tipps hast du, damit Frauen wieder ihrem Körper vertrauen?

Entscheidend ist die grundsätzliche Annahme des eigenen Körpers. Ständiges Dagegen-Arbeiten führt zu kontinuierlichem Stress und ist kontraproduktiv. Ich empfehle Entspannungstrainings. Da gibt es Programme zur Muskelentspannung oder auch Achtsamkeit. Wenn man also das Lebenstempo nicht unmittelbar etwas entschleunigen kann, sind solche Angebote, wie auch Yoga, dringend zu empfehlen. Einige gute Supplements zu integrieren kann zusätzlich unterstützen. Rhodiola Rosea Präparate kann ich empfehlen. 

 

Wie kann die Libido wieder gesteigert werden?

Ein wichtiger Aspekt ist der Testosteron-Spiegel. Da hilft Muskelaufbautraining. Bei Frauen, die ohnehin einen sehr niedrigen Wert haben, ist eine bioidentische Unterstützung zu empfehlen.

 

Welche persönlichen Ziele hast du aktuell?

Mein zentrales Ziel ist ganz klar mein Business erfolgreich aufzubauen, einen guten Kundenstamm zu bekommen, um viele Menschen durch mein Wissen und meine Arbeit unterstützen zu können. 

 

Was war dein größtes Learning in den letzten Jahren?

Nach einem Burnout hatte ich selbst die Erfahrung nötig, mit einer Mikronährstofftherapie und dem richtigen Ansatz wieder auf die Beine zu kommen und fit zu werden. Daraus entstand bei mir vor 10 Jahren das Interesse für diesen Ansatz. Seit 2012 lege ich selbst besonderen Wert auf Achtsamkeit. Ich war in einem Kurs und habe mich anschließend viel mit dem Ansatz von Jon Kabat-Zinn zu MBSR beschäftigt.

 

Was bereitet dir besonders viel Freude?

Quality Time mit meinem Freund und meiner Familie bereitet mir besondere Freude! Ich habe einen Lebenspartner und ein 16-jähriges Pubertier 🙂 Ich verbringe auch gerne Zeit im Fitnesskeller oder im Sommer auf der Terrasse.

 

Was möchtest du dieses Jahr noch gerne erleben?

Konkrete Punkte gibt es da aktuell nicht, denn durch mein Business steht sowieso gerade einiges an.

 

Welche 3 Dinge würdest du auf eine einsame Insel mitnehmen?

Auf jeden Fall ein Buch und KEIN Handy. Außerdem noch 2 Koffer mit meinen Mikronährstoff-Kapseln. Das sind dann 3 Teile, oder?!

 

Wenn du eine Superkraft hättest, welche wäre es?

Ich würde die Welt ein bisschen bunter machen! Weniger Stress, Krieg und Ärger. Dafür mehr Glück und Entspannung. Und natürlich hätte ich ein oranges Superhelden-Cape und einen Zauberstab.

 

Was darf in deinem Kühlschrank niemals fehlen?

Mein Omega-3-Öl. Außerdem habe ich immer Gemüse vorrätig.

 

Welche 3 Dinge sind dir aktuell am wichtigsten im Leben?

Mein Partner, mein Sohn und meine Vision für Personal Training.

 

Versuchst du gerade etwas Neues zu lernen? Wenn ja, was?

Ich bilde mich in meinen Spezialthemen ständig weiter. Abgesehen davon, lerne ich gerade nichts komplett Neues.

 

Hast du eine Lieblingsübung?

Plank = Unterarmstütz ist eine Übung, die nicht fehlen darf!

 

Was war deine übelste Fehlinvestition?

Schlecht gemachte Extensions (lachend) - das waren zu viele Haare für mich!

 

Hast du ein Lieblingsrezept?

Ich liebe Indisches Chicken Saag

 

Welche Apps / Internetseiten besuchst du am meisten?

Instagram, Facebook und verschiedene Internetseiten zur Recherche

 

Wie bist du auf RAPT aufmerksam geworden und was hat dich von uns überzeugt?

Ich bin durch Kollegen auf RAPT aufmerksam geworden und deren Zusammenarbeit hat mich auch davon überzeugt, mich zu registrieren.

 

Kommen wir zur schnellen Entweder-oder-Fragerunde

Herbst oder Frühling?
Frühling

Weihnachten oder Ostern?
Weihnachten

Frühstück oder Abendessen?
Frühstück

Fühlen oder schmecken?
Fühlen

Regen oder Schnee?
Schnee

Film oder Serie?
Film

Stadt oder Dorf?
Dorf

Jogginghose oder Jeans?
Jeans

Unter Wasser atmen oder fliegen können?
Fliegen können

Im Team oder alleine arbeiten?
Im Team

Neues Handy oder neuer Laptop?
Neues Handy

Sonnenaufgang oder Sonnenuntergang?
Sonnenaufgang

Auto oder Fahrrad?
Auto

Hund oder Katze?
Hund

Bösewicht oder Superheld?
Superheld

Pudding: Schoko oder Vanille?
Schoko

Tee oder Kaffee?
Tee

Bier oder Wein?
Wein

Popcorn süß oder salzig?
Süß

Crushed Ice oder Eiswürfel?
Eiswürfel

Löffel oder Gabel?
Gabel

Wasser mit Sprudel oder ohne?
Ohne Sprudel

Singen oder tanzen?
Tanzen

Sport schauen oder Sport machen?
Sport machen

 

Wie würdest du dich in 3 Worten beschreiben?

Aufgeschlossen, humorvoll, nachdenklich

 

Vielen Dank Ricarda für die interessanten Einblicke! Erfahre mehr über Ricarda auf ihrem Profil:
https://www.rent-a-pt.com/trainer/ybM25G/oranienburg/ricarda-saegert

 

 

 

 

von Ricarda Saegert
Ernährung, Fitness, Gesundheit, Motivation, Prävention, Selbständigkeit, Workout

Das könnte dich auch interessieren

Ähnliche Artikel

08.02.2024

Interview mit Julia Ehrenheim: Vom Fitnessprofi zum Business-Consultant für Personal Trainer & Physiotherapeuten

Was hat dich dazu inspiriert, ein Coach im Bereich Fitness zu werden, speziell ein Fitness Business Coach? Wie bist du dazu gekommen und was war de...

weiterlesen
26.01.2024

Claudio Longo im Spotlight: Ein faszinierendes Interview über individuelles Training, ganzheitliche Gesundheit und die Leidenschaft für nachhaltigen Erfolg!

Hallo Claudio! Herzlichen Willkommen in der RAPT Community! Hier sind wir wieder mit einem exklusiven Interview, das eure Fitness-Welt aufmische...

weiterlesen
03.12.2023

Bewegung als Lebensstil: Wie Nils Wölken Menschen zu nachhaltigem Training führt

Hallo Nils! Herzlichen Willkommen in der RAPT Community! Nimm uns kurz mit auf deine berufliche Reise und skizziere kompakt deinen bisherigen We...

weiterlesen

RAPT - smarte Trainersuche digital

In 3 Schritten zum Personal Trainer

Grafik Lupe

Trainer finden

Icons Kommunikation

Kontaktieren

Grafik Arm mit Muskel

Durchstarten