02.10.2021

Trainiere deinen Beckenboden!

von Marie Lehner
Ernährung, Fitness, Gesundheit, Prävention, Selbständigkeit, Sport, Weiterbildungen, Workout

Wir freuen uns riesig, dass wir dir ein Interview mit unserer RAPT Trainerin Marie Lehner @ml_personaltraining1 vorstellen können.

Sie erzählte uns von ihrem spannenden Werdegang und wie sie ihr Hobby endlich zum Beruf machen konnte. Marie ist bestens ausgebildet und sagt von sich, dass sie nie auslernt. Sie erklärte uns, was sich Frauen unter einer Post- und Pränatalen Trainerin vorstellen können und wieso das Beckenbodentraining nicht nur für schwangere Frauen wichtig ist. 

Dass Marie viel Wissen hat, spürt man in jeder ihrer fundierten Antworten. Viel Spaß beim Lesen.

 

Wie war dein bisheriger Werdegang?

Sportbegeistert wie ich mit 20 gewesen bin, habe ich mein Hobby quasi zum Beruf gemacht. Für mich war es schon immer sehr wichtig sportlich aktiv zu sein. Ich arbeitete zu dieser Zeit noch als Bürofachangestellte und habe den Sport als reines Hobby gesehen. Trotzdem habe ich mein Training sehr ernst genommen und  jeden Tag mein Workout absolviert und auf meine Ernährung geachtet.

Als ich meine Kinder bekommen habe, trainierte ich nur noch in Fitnessstudios mit die Kinderbetreuung. Eines Tages kam mit der Gedanke, dass ich mein Hobby zum Beruf machen möchte. Ich habe mich dann schnell dazu entschieden und absolvierte in relativ kurzer Zeit ein Vielzahl an Lizenzen. Je mehr ich gelernt habe, umso mehr hat mir der Beruf Spaß gemacht. So sehe ich das auch heute noch und mache aktuell eine Ausbildung zum Präventionscoach. Dort lerne ich noch genauer auf die individuellen Bedürfnisse meiner Kunden einzugehen und dabei auch die hormonellen Situationen zu beachten. Ebenso spielen die Punkte Detox und Entgiftung eine wichtige Rolle.

Durch meine 6 Kinder weiß ich natürlich auch, welche Folgen eine Schwangerschaft mit sich bringt und wurde dadurch die perfekte Ansprechpartnerin für die Prä-und Postnatale Trainingslehre. Die Supermama Akademie hat dabei eine sehr wichtige Rolle gespielt und zu meiner Weiterbildung maßgeblich beigetragen.

Für mich gehören die Bausteine Sport, Ernährung und Entspannung fest zusammen und sollten immer ganzheitlich betrachtet werden.

 

Was sollen Diabetiker in Sachen Sport und Ernährung achten?

In erster Linie muss jeder Patient seine individuelle Insulinreaktion auf Lebensmittel kennen und dementsprechend die Ernährung anpassen. Vor allem bei Diabetes Typ 2 spiel Sport eine ganz wichtige Rolle. Hier sollte man sich nicht überfordern, aber dennoch ausreichend Bewegung in den Alltag bringen.

 

Gibt es Übungen direkt für Burnout Patienten?

Hier ist es wieder individuell. Manchen tut es gut sich im Sport zu verausgaben und brauchen ein hartes Sportprogramm. Andere wiederum benötigen eine progressive Muskelentspannung, Yoga oder autogenes Training. Man kann es nicht direkt pauschalisieren, denn jeder Mensch reagiert anders. 

 

Du bist Prä- und Postnatale Trainerin. Was können sich Frauen darunter vorstellen?

Ich begleite die Frauen während und nach der Schwangerschaft mit gezielten Übungen. Der Fokus liegt hierbei auf dem Beckenboden, denn dieser ist ein elementarer Teil des weiblichen Körpers - auch ohne Schwangerschaft.

 

Welche Übungen eignen sich während der Schwangerschaft perfekt?

  • Pilates Übungen 
  • Katzenbuckel
  • Übungen mit Theraband
  • Ausfallschritte
  • Kniebeugen 

Generell gibt es erstmals keine großen Tabus während der Schwangerschaft. Natürlich sollte auf extrem hohe Gewichte verzichtet und die Bauchmuskulatur eher weniger trainiert werden. Hier schaue ich immer ganz individuell, welche Übungen meiner Kundin gut tun.

 

Welche Vorteile hat das Beckenbodentraining und ist es nur für Schwangere von Vorteil?

Beckenbodentraining ist nicht nur für Schwangere ein Muss, sondern für jede Frau.

Die Vorteile sind:

  • Inkontinenz wird verhindert
  • Rückenschmerzen werden gelindert
  • Gegen Organsenkung (auch für ältere Frauen wichtig) 
  • Stabilisierung des gesamten Körpers


Die letzte Sache, die du vor dem Schlafengehen machst?

Ganz unvorbildlich arbeite ich meistens noch ein bisschen am PC, trinke Tee oder esse etwas kleines. In letzter Zeit lese ich gerne Bücher, die mich in meinen Weiterbildungen unterstützen.

 

Was für einen Beruf würdest du ausführen, wenn es nicht das Personal Training wäre?

Ich denke es wäre etwas mit Pflanzen geworden.

 

Welche Lebensmittel würden wir jederzeit bei dir finden?

  • Skyr 
  • Obst 
  • Salat 

 

Welches ist das beste Buch, das du gelesen hast?

Geschmeidig wie ein Leopard von Kelly Starrett

 

Wenn dein Leben ein Filmtitel hätte, wie würde er heißen?

Es kommt immer anders als gedacht.

 

An welche Lebenssituation denkst du noch heute gerne zurück?

Als meine Kinder zur Welt gekommen sind.

 

Wenn du eine Pflanze wärst, welche wäre es?

Ich denke ich wäre eine Tomate.

 

Gibt es etwas, wovon du schon lange träumst, dich aber noch nicht getraut hast, es zu tun?

Ja, ich wäre gerne mal zu einer Fitness Meisterschaft auf die Bühne gegangen, aber es hat sich nie ergeben. Ich war lange Zeit immer wieder schwanger oder hatte meine Kinder. Auch war mein Partner dagegen und ich habe diesen Traum zur Seite gelegt. Er ist aber noch nicht in einer Kiste auf dem Dachboden. Es kann also dazu kommen, dass ich mir diesen Wunsch irgendwann mal erfülle.

 

Wie oft schaust du täglich auf dein Handy?

Permanent - jede Viertelstunde.

 

Wie würde dein ultimatives Traumhaus aussehen?

Es wäre ein Landhaus mit großen Garten, einen Innen- und Außenpool und natürlich einem Fitnessstudio.

 

Wenn du dir ein Land aussuchen könntest, in welchem könntest du leben? 

Australien oder Neuseeland.

 

Hast du schlechte Angewohnheiten?

Ja, leider, denn ich gehe viel zu spät ins Bett. Meistens ist es dann schon nach Mitternacht. 

 

Welche Orte in deiner Stadt gefallen dir besonders gut?

  • Stadt am Hof 
  • Allgemein an den Plätzen entlang der Donau

 

Wenn du dich für eine Küche (Italienisch, Thailändisch, Griechisch) entscheiden müsstest, welche wäre es?

Thailändische oder Chinesisch

 

Was würdest du tun, wenn du unendlich viel Geld hättest?

Ich würde mir mein Traumhaus bauen.

 

Beschreibe dich in 3 Worten

  • Geduldig
  • Konsequent
  • Zielstrebig

 

Kommen wir zur schnellen Entweder-oder-Fragerunde

McDonald‘s oder Burger King
McDonald‘s

 

Superman oder Batman
Superman

 

Süßes oder salziges Popcorn
Salziges Popcorn

 

Kino oder Fernseher
Kino

 

Rücken- oder Seitenschläfer
Rückenschläfer

 

Reisen oder Zuhause
Reisen

 

Samstag oder Sonntag
Samstag

 

Gold oder Silber
Gold

 

Geld oder Liebe
Geld

 

Pizza oder Pasta
Pizza

 

Erdbeere oder Kirsche
Erdbeere

 

Teppich oder Fliesen
Teppich 

 

Chaotisch oder Ordentlich
Ordentlich 


Du möchtest mehr über Marie wissen oder ein Training bei ihr buchen? Mehr Infos findest du auf ihrem RAPT Profil!

von Marie Lehner
Ernährung, Fitness, Gesundheit, Prävention, Selbständigkeit, Sport, Weiterbildungen, Workout

Das könnte dich auch interessieren

Ähnliche Artikel

29.11.2021

Timur - usbekistanischer König, Kampfsportler oder Lebenscoach? Oder alles in einem?!

Wie war dein bisheriger Werdegang? Mein Vater hatte damals eine ziemlich bekannte Kampfsportschule in München, in der ich teilweise gro&szl...

weiterlesen
19.11.2021

Joggen in der kalten Jahreszeit

Die Uhren wurden wieder umgestellt und auch der innere Modus passt sich langsam wieder dem Winter an. Es wird kalt und früh dunkel. Bei vie...

weiterlesen
13.11.2021

Diabetes ist keine Endstation

Morgen ist der Weltdiabetestag und dieses Jahr sogar ein ganz besonderer. Denn die Entdeckung des Insulins durch Frederick Banting feiert 100-j&aum...

weiterlesen

RAPT - smarte Trainersuche digital

In 3 Schritten zum Personal Trainer

Grafik Lupe

Trainer finden

Icons Kommunikation

Kontaktieren

Grafik Arm mit Muskel

Durchstarten